JOACHIM RAUCH


 

Neuigkeiten aus Atelier und Werkstatt

Die letzten Monate stehen im Zeichen des "Suchenden".
Seit Sommer 2017 arbeite ich an der Figur in Ton, Gips und jetzt in Wachs.
Endlich war alles für den Bronzeguss nach dem Wachsausschmelz-Verfahren vorbereitet.
Der Guss ist immer ein spannender Prozess, bei dem alle sehr konzentriert sind. Wichtig ist ein gleichmäßiger, unterbrechungsfreier Einlauf der Bronze.
Der Guss verlief sehr erfolgreich, auf dem Photo ist die Figur bereits von der Schamotte befreit und als nächste Schritte werden jetzt die "Nabelschnüre" an der Figur abgetrennt und die Bronze wird anschließend ziseliert und patiniert.

Kleinskulpturen und Gemälde

Parallel dazu arbeite ich derzeit in meinen Räumen an der Fertigstellung mehrerer Gemälde und an kleinen Wachsfiguren, die auch in Bronze gegossen werden können.